Erfahrungsaustausch unter Adoptivfamilien und Fachkräften

Herzlich Willkommen bei BAKO e.V.!

Der Bundesverband für Adoptivkinder aus Osteurasien e.V. (BAKO e.V.) ist eine unabhängige, bundesweit tätige Organisation für den Erfahrungsaustausch von Adoptivfamilien und Fachkräften sowie Interessierten zum Thema Auslandsadoption mit Fokus auf die Region Osteurasien (z.B. Bulgarien, Russland, Kasachstan, Ukraine).

BAKO e.V. wurde am 08.11.2014 in Bonn von Menschen gegründet, deren Lebenswege auf besondere Weise mit den Regionen und Menschen in Osteurasien verbunden sind. Ihnen wurde das Kostbarste anvertraut, was dort zu finden ist, das Leben selbst – die Kinder des Landes, die heute unsere Familien bereichern.

Täglich erleben wir mit unseren Kindern neue, schöne, aber auch herausfordernde Momente. Ob bei der Ankunft in Deutschland, beim Eingewöhnen in die neue Familie, im Laufe der Kindergarten- und Schulzeit oder im zwischenmenschlichen Umgang miteinander.

Manche Erlebnisse möchten wir gerne mit anderen Adoptiveltern teilen oder Erfahrungen im Umgang mit besonderen Situationen besprechen. BAKO e.V. macht dieses möglich. Treten Sie über BAKO e.V. in Kontakt mit anderen Adoptiveltern, qualifizierten Sozialpädagogen und Fachkräften zum Wohle Ihrer Kinder.

Was uns alle miteinander verbindet, ist die Liebe zu unseren Adoptivkindern, ihr Wohlergehen und das Wissen um ihr einzigartiges Potenzial.

merry-x-mas

19

Dez2017
Liebe BAKO-Mitglieder, liebe BAKO-Interesssierte,... Weiterlesen

Veranstaltungskalender

Mrz
10
Sa
Mitgliederversammlung
Mrz 10 ganztägig

Wir möchten unsere Mitglieder herzlich zur Mitgliederversammlung am 10.03.2018 in Köln einladen. Nach einem anschlißenenden gemeinsamen Mittagessen laden wir Sie auch herzlich zur Arbeitssitzung ein. Tagungsort wird die Jugendherberge in Köln-Riehl (http://www.jugendherberge.de/de-de/jugendherbergen/koeln-riehl451/portraet)  sein. Die Einladungen und die Tagungsordnungen zu den genannten Veranstaltungen werden im Februar2018 per E-Mail an alle Mitgliedern versendet. Wir freuen uns sehr auf zahlreiches Erscheinen!

Apr
28
Sa
Seminar mit Frau Wiemann @ Jugendherberge Frankfurt
Apr 28 um 10:00 – 18:00

„Adoptivkinder entdecken ihre Geschichte“ – ein Seminar zum Thema Biografiearbeit mit Irmela Wiemann (Autorin, Dipl.-Psychologin, Familientherapeutin und Pflegemutter)

„Wer bin ich? Wo komme ich her? Wem gleiche ich? Wer ist meine leibliche Familie? Warum musste ich fort? Warum lebe ich hier? Was wird aus mir?“ ( vgl.:http://www.biografie-arbeit.info/biografiearbeit/grundlagen-und-praxis.htm)
So oder so ähnlich lauten Fragen von Adoptivkindern, die sich mit ihrer Herkunft auseinandersetzen und nach Antworten suchen.

Das Seminar „Biografiearbeit: Adoptivkinder entdecken ihre Geschichte“ richtet sich an alle Adoptiveltern, die ihre Kinder bei der Klärung ihrer Herkunft und Vergangenheit oder bei der Suche nach ihren Wurzeln unterstützen wollen. Dabei sind Klarheit und Orientierung über die Vergangenheit genauso wichtig wie zur Gegenwart und Zukunft.
Irmela Wiemann (Autorin, Dipl.-Psychologin, Familientherapeutin und (Pflege-) Mutter) stellt in dem BAKO-Seminar die theoretischen Grundlagen und Praxis der Biografiearbeit vor. Anhand konkreter Beispiele gibt Frau Wiemann Anregungen sowie Hilfestellungen bei Fragen der Adoptivkinder nach ihrer Herkunft und Vergangenheit, geeignete Worte zu finden. Kindgerechte Formulierungsvorschläge für schwere Themen werden in dem Seminar genauso thematisiert (z.B. Erkrankung der Eltern) wie der Umgang mit fehlenden oder sensiblen Informationen (unbekannter Vater, Findelkind).

Mittels gemeinsamer Übungen können sich die Adoptiveltern auf Dialoge vorbereiten und Gesprächssituationen mit ihren Kindern simulieren. Auch Zeit und Raum für persönliche Fragen ist gegeben.

Zur Anmeldung: 

Jun
22
Fr
Sommerevent 2018 im Jugenddorf „Hoher Meißner“
Jun 22 – Jun 24 ganztägig

Wie bereits in diesem Jahr haben wir für unsere Mitglieder ein komplettes Jugendhaus in Meißner mit wunderschöner Außenanlage und großzügig angelegtem Spielplatz reserviert, so dass die Kinder ungestört spielen können. Ergänzend dazu wird für die Eltern ein Workshop angeboten. Die näheren Informationen werden Anfang des Jahres 2018 bekannt gegeben. Lesen Sie einen Bericht über das Sommerevent 2017! Hier

Was bieten wir an?

Regionale Gruppen

BAKO e. V. organisiert lokale Treffen für eine gute regionale Vernetzung der Adoptivfamilien.
In einer Gruppe können die gewonnenen Erfahrungen ausgetauscht werden.
Weiterlesen

Gemeinsame Familienwochenenden

BAKO e.V. veranstaltet einmal jährlich ein Wochenende für die gesamte Familie. Während den Erwachsenen i.d.R. die Teilnahme an einem Vortrag zu bestimmten Themen ermöglicht wird, wird für die Kinder ein Kinderprogramm angeboten. Weiterlesen

Seminare

In Kooperation mit Experten und anderen Organisationen werden Konzepte für Seminare erarbeitet und Veranstaltungen organisiert. Die Mitglieder werden zur Teilnahme eingeladen.
Weiterlesen

Kulturfeste

BAKO e.V. organisiert typische osteurasische Feste (z.B. Weihnachtsfest mit Ded Moroz). Das gemeinsame Feiern mancher Kulturfeste ermöglicht den Kindern und Jugendlichen die Kultur ihres Herkunftslandes näher kennenzulernen. Weiterlesen

Mediale Plattform

Mitglieder von BAKO e.V. erhalten regelmäßig Informationen zu adoptionsspezifischen Themen (wie z.B. Erfahrungsberichte, Literaturtipps, Veranstaltungshinweise). Unser Newsletter erscheint in der Regel ein Mal pro Quartal.
Weiterlesen

Öffentlichkeitsarbeit

BAKO e.V. bemüht sich um eine Verbesserung der gesellschaftlichen Wahrnehmung der Auslandsadoption als solche, und im Speziellen aus Osteurasien.