Russland

Feiertage in Russland:

31. Dezember: Väterchen Frost und Silvester
1. Januar: Neujahr und
7. Januar: Weihnachten

Am 31. Dezember bringt Väterchen Frost (russisch: Дед Мороз [Djed Moros]) zusammen mit seiner Enkelin Snegurotschka (Schneeflocke) in Russland die Geschenke. Väterchen Frost kommt in einem Pferdeschlitten und trägt einen langen Pelzmantel. Snegurotschka ist eine junge blonde Frau, die in einen weiß/blauen Mantel gekleidet ist. Auf dem Kopf trägt sie ein Krönchen oder eine Mütze mit Pelzrand. Sie kündigt die Ankunft von Väterchen Frost an und hilft ihm bei der Bescherung.
[ Nur für Mitglieder Sind Sie noch kein Mitglied? Bitte registrieren für mehr lesen ]

8. März: Weltfrauentag

Während man den Weltfrauentag in Deutschland ja oft nur bemerkt, weil er in Radio und Zeitung erwähnt wird, hat der russische Weltfrauentag am 8. März eine ganz besondere Stellung. Es ist eine Kombination aus Valentins- und Muttertag, an dem die Frauen, angefangen bei den kleinen Mädchen, von Männern und Kindern verwöhnt werden. Der Nationalfeiertag wird in Russland seit dem Jahr 1913 gefeiert und ist für alle (auch für die Männer ;-)) arbeitsfrei.
[ Nur für Mitglieder Sind Sie noch kein Mitglied? Bitte registrieren für mehr lesen ]