Seminar mit Frau Dr. Bonus

Liebe und NACHTRAGENDE KONSEQUENZ –

eine spezielle Pädagogik für aggressive, regelverletzende, grenzüberschreitende Pflege- und Adoptivkinder
von und mit Dr. Bettina Bonus

Am 17.10.2020 veranstaltet BAKO e.V. im Tagungszentrum Bad Boll, Akademieweg 11, 73087 Bad Boll das Fachseminar Liebe und NACHTRAGENDE KONSEQUENZ – von und mit Dr. Bettina Bonus.
Pflege- und Adoptivkinder werden stark von der Zeit, die sie vor der Aufnahme in ihre Pflege- und Adoptivfamilie durchlebt haben, geprägt. Dass diese Frühtraumatisierungen zu aggressivem, regelverletzendem und grenzüberschreitendem Verhalten führen können, erleben Familien täglich. Dieses Verhalten entwickelt sich in vielen Fällen erst mit der Zeit und wird zu einer Art Teufelskreis. Meistens spüren Eltern, dass das Verhalten ihrer hochproblematischen Pflege- und Adoptivkinder aus einer inneren Not heraus rührt und nur die Spitze des Eisberges ist. Das grenzüberschreitende Verhalten kann oft durch die Kombination von intensiv gezeigter Liebe, Durchsetzungsfähigkeit und Führungsstärke bewältigt werden. Das von Dr. Bettina Bonus entwickelte Konzept der NACHTRAGENDEN KONSEQUENZ hilft dabei, auch das übrig gebliebene Fehlverhalten zu beenden.
In dem Seminar wird aufgezeigt, wie Eltern mit speziell entwickelten Fähigkeiten ihren Kindern den Weg aus dem inneren Gefängnis der Frühtraumatisierung leiten können. Dieser schwere Weg kann von allen Pflege- und Adoptiveltern bewältigt werden und ist essentiell, um den Teufelskreis der inneren Dynamik, welche zum grenzüberschreitenden Verhalten führt, zu durchbrechen.

Inhalt:
• Was ist eine Frühtraumatisierung?
• Welcher Zusammenhang besteht zwischen den Folgen einer Frühtraumatisierung und dem aggressiven, regelverletzenden, grenzüberschreitenden Verhalten von Pflege- und Adoptivkindern?
• Welche innere Dynamik entwickelt sich?
• Was kann ich konkret in den einzelnen Altersstufen tun, um den Teufelskreis zu durchbrechen?
• Wie kann ich kritische Situationen im Vorfeld geschickt verhindern?
• Konkrete Vorgehensweise bei der nachtragenden Konsequenz und deren Verlauf
• Verhalten bei Eskalation

BAKO e.V. freut sich, Frau Dr. Bettina Bonus bereits zum zweiten Mal als Referentin gewinnen zu können. Die Referentin ist selbst ehemalige Pflegemutter, Erzieherin, Ärztin und seit vielen Jahren als selbständige psychologische Beraterin für Adoptiv- und Pflegefamilien tätig. Bei ihrer Beratung hat sie sich auf die Begleitung hochproblematischer Pflege- und Adoptivkinder und deren Familien spezialisiert. Zudem veröffentlichte sie bereits mehrere Bücher über ihre Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Frühtraumatisierung.

Preis für das Seminar:
140 Euro -für BAKO-Mitglieder
180 Euro – für nicht BAKO-Mitglieder

Frühbucher-Rabatt (bis zum 01. Juni 2020)
120 Euro – für BAKO -Mitglied
160 Euro – für nicht BAKO-Mitglieder

Das Entgelt beinhaltet die Verpflegung während des Seminars (Getränke, Mittagessen, Kaffee/Kuchen).
Anmelden können Sie sich hier

Loading